Dienstag, 12. November 2013

Wie entscheiden Sie beim Bäcker?

Stellen Sie sich doch mal kurz folgende Situation vor:
  • Sie auf Einkaufstour.
  • Plötzlicher, massiver Hunger. Ahh - ein Bäcker! Nix wie rein.
  • Puhh - sind das viele Kunden hier!
  • Was nehm ich denn? Upps, die haben aber viel Auswahl...
  • Was ich gerne hätte? Oh, ähh, wie heißt das da denn? Nee, das daneben... Ah, Mandeltraum...
  • Wissen Sie was, geben Sie mir ne Mohnschnecke...

Was ist passiert?
  • hoher Druck sich schnell zu entscheiden, da viele Kunden warten
  • Sehr viele Optionen.
  • Optionen sind nicht alle erfassbar, da Sie "den Inhalt" nicht kennen
Was tun wir dann gern?
Wenn Sie nicht besonders gewagt und spontan sind, werden Sie auf Bekanntes und Bewährtes zurückgreifen. Da kann nichts großartig schiefgehen.

Merke:
Wenn wir unter Druck stehen und viele Optionen haben, werden wir kein Risiko eingehen und so entscheiden, wie wir das schon häufiger getan haben. Wollen Sie das? Wenn nein, dann verschaffen Sie sich als Erstes Bedenkzeit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen