Dienstag, 25. März 2014

Weltwassertag - Und was verschwenden Sie?

Am vergangenen Samstag war Weltwassertag. Eingerichtet von der UNO, soll jährlich am 22. März auf einen sorgsamen Umgang mit Süsswasser aufmerksam gemacht werden. Und er wird mittlerweile seit 21 Jahren begangen. Hätten Sie's gewusst?

Ähnlich unbedarft verschwenden Unternehmen häufig viele andere Dinge ausser Wasser. In erster Linie denken wir da natürlich über Kosten nach. Da sind z.B.
  • Jahrelang werden Artikel ohne Nachprüfung überteuert von alteingesessenen Lieferanten eingekauft.
  • Beim Ersteinkauf wird penibel auf die Anschaffung geachtet, hohe laufende Kosten werden dagegen gern ignoriert.
  • Um schnell liefern zu können, werden hohe Lagerbestände aufgebaut.
  • Um dem Kostenstellensystem Rechnung zu tragen horten viele Abteilungen parallel die gleichen Artikel, z.B. für Büromaterialien.
  • Statt vorbeugend in Wartungen zu investieren, fallen hohe Ausgaben für Ad-hoc-Reparaturen an.
  • Maschinen, Software und andere Technikgüter werden individuell beschafft, statt langfristig kostengünstige Standards einzuführen.
Den Beispielen könnte man sicher noch viele hinzufügen...

Nehmen Sie sich doch bitte einen Moment Zeit und überlegen Sie, welche Verschwendungen Ihnen aus Ihrem Alltag noch einfallen. Und natürlich Ideen, diese zu minimieren!

Nächste Woche spreche ich eine noch viel schwerwiegendere Art von Verschwendung an - seien Sie gespannt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen