Dienstag, 17. Juni 2014

Sind Sie WIRKLICH ein Kunde???

"Sprechen Sie schnell, ich hab Kunden im Laden". Ich glaubte nicht richtig zu hören. Was war ich denn? Offensichtlich kein Kunde, sondern ein Störer.

Angerufen hatte ich bei einem lokalen Fahrradhändler, um mich über ein Ersatzteil für das Rad meines Sohnes zu erkundigen. Das ich auch sofort bei ihm bestellt hätte, wenn er mir nur hätte sagen können, ob ich es über ihn bekomme. Also war ich ein noch-nicht-Kunde. Aber offensichtlich machte er einen Unterschied zwischen Menschen, die am Telefon sind (=Nichtkunden, Störende) und im Laden stehen (=Kunden). Nun habe ich beim Hersteller direkt bestellt. Die haben keinen Laden. Da war ich immerhin auch am Telefon Kunde.

Und Sie? Wer sind Ihre Kunden? Halt - reden Sie sich jetzt nicht raus, Sie seien Führungskraft oder Mitarbeiter in einem Unternehmen und hätten keinen direkten Kundenkontakt. Jeder hat Kundenkontakt, egal ob extern oder intern. Wer keine Kunden hat, hat keine Leistung zu bieten und ist im Grunde überflüssig. 
Also: hinsetzen und aufschreiben, wer ganz genau Ihre Kunden sind. Und behandeln Sie sie dann bitte besser als obiger Geschäftsinhaber!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen